Frau mit Einkaufstaschen

Die (un)heimliche Enteignung (Finanzbuch Verlag)

Händlerinformation
24,99 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Artikelnummer: 
46157109
Dieser Shop bietet keine Reservierungsoption an.
Nur noch wenige verfügbar

Die heimliche Enteignung von Sparern und künftigen Rentnern ist längst nicht mehr heimlich. Die finanzielle Repression der Bürger durch die Quasi-Abschaffung des Zinses betreffen Sie unmittelbar. Die heimliche Enteignung 2.0 ist geprägt von Niedrigst- bis Negativzinsen und durch die Einschränkung oder sogar das Verbot von Bargeld. Der Währungskrieg ist in vollem Gang. Eine wichtige Rolle bei der hemmungslosen Geldproduktion spielen nicht nur die Notenbanken, sondern auch die Geschäftsbanken, die immer noch zu groß sind, um pleitezugehen (»too big to fail«). Für die Renten- und Lebensversicherungen droht das Nullzinsniveau zu einer Katastrophe zu werden, die letztlich alle Bürger treffen wird. Die beiden mehrfach ausgezeichneten Wirtschaftsjournalisten Michael Rasch und Michael Ferber zeigen anhand historischer Daten und seriöser Erfahrungswerte eine Anleitung für ein krisenfestes Portfolio auf. Ganz egal in welchem Szenario (Hyper)Inflation, Deflation oder Stagflation Sie als Sparer können sich schützen.